Mobile PoS-App mit visueller Erkennung

KundeAton Srl

Mobile Android-App für eine große Baumarktkette, im Kassensystem integriert, zum Scannen von Artikeln der Verkaufsstelle (PoS) durch Fotoerkennung.

Herausforderung

Der Kunde muss offene Produkte mithilfe einer Mobile App, die in ein Bilderkennungssystem integriert ist, eindeutig und unmittelbar identifizieren können. Im Anschluss muss das System dem Benutzer Alternativen vorschlagen und die entsprechenden Informationen sicher mit den Kassen der Verkaufsstellen teilen.

Lösung

MOLO17 entwickelte eine Lösung, die aus einer Mobile App für den Touch-Computer TC8300 von Zebra und einem Integrations-Layer für das proprietäre LINUX-Kassensystem besteht.

Die Artikel werden mit den Geräten erfasst und fotografiert. Das Bilderkennungssystem identifiziert und findet daraufhin den betreffenden Artikel oder schlägt Varianten zu dem vom Benutzer gewünschten Artikel vor. Diese Informationen werden nun von der mobilen Station direkt zur Kasse geschickt. Informationen kommen dadurch schneller an, Fehler werden vermieden und Zeiten verkürzt.

NoSQL Cloud Service

Neuer MOLO17-Service beschleunigt die Einführung der NoSQL-Datenbank Couchbase in kleinen und mittleren Unternehmen

Jetzt entdecken