Luftqualität-Überwachungsplattform

KundeSMA Srl

SMA erweiterte sein Business auf den Bereich Smart City und nutzt dazu unsere IdD-Luftqualität-Überwachungsplattform. Ein Set offener APIs und ein kompaktes sowie gleichzeitig leistungsstarkes System zur Überwachung der Luftverschmutzung informieren öffentliche Verwaltungen und Besucher über das Internet als auch mithilfe physischer Displays über Indikatoren und Kennzahlen zur Luftqualität.

Herausforderung

Die Luftverschmutzung in öffentlichen Stadtparks zu überwachen und die Besucher über die gemessene Luftqualität mithilfe einer Leuchtanzeige in Echtzeit zu informieren. Diese Anzeige wird vor Ort angebracht und zeigt die aktuelle Luftqualität in 3 verschiedenen Farben an: grün, rot und gelb. Die öffentliche Verwaltung besitzt Zugriff auf alle spezifischen Sensordaten, die tagsüber stündlich ermittelt werden.

Lösung

Die von den Ingenieuren von MOLO17 und dem Partner Eurotech entwickelte Lösung baut auf einem personalisierten ReliaSENS sowie einem IdD-Gateway auf. Letzteres ist speziell auf das Erfassen und Analysieren von Luftqualitätsparametern, elektromagnetischen Feldern und ionisierender Strahlung ausgerichtet. Das Gesamtsystem ist zudem an unsere IdD-Plattform auf Amazon AWS angeschlossen. Mithilfe einer Remote-Steuerung können wir auf eine Ethernet-Relaisplatine zugreifen, die die LED-Anzeigen der Leuchtanzeige remote steuert.

Die Besucher werden über die Luftverschmutzung im betroffenen Gebiet informiert. Die Kunden können die von ihren Systemen ermittelten Messwerte der Luftverschmutzung über einen Open-API-Ansatzes integrieren. Open API ist eine Web-Benutzerschnittstelle, mit der Metriken eingesehen und Berichte exportiert werden können. Dazu werden die Daten bestimmter zeitlich zurückliegender Zeiten ausgefiltert.

NoSQL Cloud Service

Neuer MOLO17-Service beschleunigt die Einführung der NoSQL-Datenbank Couchbase in kleinen und mittleren Unternehmen

Jetzt entdecken